10 gute Neujahrs-Vorsätze für BWL-Studenten

06. Januar 2020 | Aktuelles |

Damit das Studium auch im kommenden Jahr erfolgreich bestritten werden kann, können Vorsätze dabei helfen, das Beste aus dem Studium herauszuholen und sich zu fokussieren. Im Folgenden werden 10 Vorsätze vorgestellt, die den Start in das neue Jahr für BWL-Studenten erleichtern sollen.

1. Energie tanken

Die Tage nach Silvester sollten dazu genutzt werden, sich auszuruhen und die Energiereserven aufzuladen. Wenn dann einige Tage später die Vorlesungen wieder losgehen, ist man bereit, viele neue Informationen aufzunehmen und zu verarbeiten.

2. Kein Multitasking mehr

Als BWL-Student müssen viele Dinge gleichzeitig organisiert und gelernt werden. Das macht das Lernen aber ineffektiv. Daher sollten Aufgaben einzeln erledigt werden, damit die volle Kraft und Konzentration darauf gerichtet werden kann.

3. Schritt für Schritt arbeiten

Ergänzend zu dem vorherigen Punkt ist es ratsam, die Aufgaben schrittweise abzuarbeiten. Dabei sollten keine stundelangen Prozesse stattfinden. Vielmehr sollten die Aufgaben in viele kleine aber intensive Etappen gegliedert werden.

4. Mit Kommilitonen zusammentun

Als BWL-Student ist man Teil einer sehr großen Gemeinschaft. Freunde in dem gleichen Studiengang zu haben, ist nicht nur für Freizeitaktivitäten gut. Auch für gemeinsames Lernen ist es von Vorteil, gerne Zeit mit den Kommilitonen zu verbringen.

5. Semester planen

Es ist vorteilhaft das kommende Semester zu planen. Dabei sollten nicht nur die anstehenden Prüfungen beachtet werden, sondern auch alle wichtigen Vorlesungen und Veranstaltungen.

6. Tagebuch schreiben

Durch ein Tagebuch können die eigenen Ziele besser fokussiert und erreicht werden. So kann das Studium zielgerichteter absolviert und jeder Tag reflektiert werden. Dabei können beispielsweise Fragen nach dem heutigen Tag und Wünsche an den morgigen Tag formuliert werden.

7. Neuen Herausforderungen stellen

Als Abwechslung zum BWL-Studium ist es ratsam, sich öfter neuen Herausforderungen zu stellen. Das können sehr aufregende Erlebnisse aber auch Kleinigkeiten, wie ein Buch in einer anderen Sprache zu lesen, sein. So bleibt der Alltag spannend und das Studium macht bis zum Ende Spaß.

8. Früher Aufstehen

Als Student hat man häufig über den ganzen Tag verteilt Vorlesungen. Bei einer frühen Vorlesung macht es Sinn, eine halbe Stunde früher aufzustehen als eigentlich geplant, damit das Gehirn genug Zeit hat wach zu werden und Leistung zu bringen.

9. Nebenjob anfangen

Als studentische Hilfskraft kann man bereits viel praktische Erfahrung sammeln und neben dem Studium Geld verdienen. Außerdem können so wichtige Verbindungen für die Zukunft aufgebaut und gefestigt werden.

10. Keine Prokrastination mehr

Prokrastination ist das Aufschieben von Aufgaben. Im Studium ist das Lernen unabdingbar, aber leider eine der Aufgaben, die nicht gerne gemacht werden. Damit nicht prokrastiniert wird, sollten Aufgaben direkt erledigt werden.

Fit für das nächste BWL-Jahr

Mit diesen Tipps wird es dir bestimmt gelingen dein BWL Studium auch im nächsten Jahr erfolgreich weiterzuführen. Auch als Studienanfänger kann dir die Einhaltung unserer Tipps an vielen Stellen im Alltag eines BWL-Studenten weiterhelfen. Wir wünschen ein gutes neues Studienjahr 2020!

Zurück zum Bereich Aktuelles
Dr. Buhmann Eule